Rezept Hochladen

Lebkuchenstrudel mit Zimtsauce

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Fülle: Am Vortag die Rosinen im Rum einweichen. 5 Eier trennen. Butter mit 70 g Staubzucker, Salz, Zitronenschale, Orangenschale, Prise Zimt, Nelkenpulver und Vanillemark schaumig rühren, dann nach und nach 5 Eigelbe einschlagen.

    5 Eiweiß mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Feigen kurz überkochen, abkühlen und klein schneiden. Walnüsse grob hacken. Mascarponecreme mit den Feigen, Walnüssen, abgeseihten Rosinen und Pinienkernen in den Butterabtrieb rühren. Zum Schluss den Eischnee mit den Lebkuchenbröseln unterheben.

    Creme: Muskateller, süße Sahne, 150 g Staubzucker, Waldhonig, 6 Eigelbe und Zimt über Dampf zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Kaltschlagen.

    Strudel: Strudelblätter seitlich versetzt auf ein Küchentuch legen und auf das vordere Drittel die Masse aufstreichen. Teigränder mit flüssiger Butter einstreichen und mittels Küchentuch den Strudel zu 2/3 einrollen. Seitliche Ränder einschlagen und den Strudel fertigrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit 30 g flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheiztem Rohr bei 180° ca. 55 Min backen.

    Etwas abgekühlt in Stücke schneiden, mit Staubzucker bestreuen und mit der Zimtcreme servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter