Rezept Hochladen

Kürbis-Burrito aus heimischen Bohnen ina

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Salsa die Tomaten waschen und trocknen, halbieren, Stielansätze entfernen und sehr fein würfeln. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

    Jalapeno und Koriander waschen und trocknen, dann jeweils fein hacken.
    Alles mit Kreuzkümmel und dem zwischen den Fingern zerriebenen Oregano mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank aufbewahren.

    Für die Ackerbohnenpaste Bohnen in gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten sehr weich kochen. Abkühlen lassen.
    Ackerbohnen mit dem Zitronensaft, den geschälten Knoblauchzehen, Öl und Petersilie mit dem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Für die Kürbisfüllung den Kürbis schälen, eventuell Kerne entfernen und in ca. ein Zentimeter große Würfel schneiden. Sellerie in kleine Würfel schneiden.
    Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken.

    Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis mit dem Sellerie darin bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten, dabei gelegentlich wenden.

    Hitze etwas zurückschalten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten.
    Backofen auf 180°C vorheizen.
    Kreuzkümmel und Pimentón unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.

    Käse fein würfeln oder reiben.
    Blätter des Eisbergsalats in feine Streifen schneiden.
    Tortillas im Backofen zwei Minuten vorwärmen.

    Anrichten
    Warme Tortillas auf zwei große Bögen Pergamentpapier (alternativ auf Alufolie) legen.
    In einem breiten Streifen mittig mit Ackerbohnenpaste bestreichen und mit Käseraspel bestreuen.
    Kürbisfüllung darauf geben und zum Schluss mit Salat und Tomatensalsa belegen.

    Eine Seite der Tortilla zuklappen und die Füllung abdecken. Dann die Seitenränder großzügig einklappen und den Burrito fest aufrollen.
    Burritos in das Pergamentpapier wickeln und die Enden zusammendrehen. Im Backofen für ca. fünf Minuten backen und servieren.

    Tipp: Wer die Burritos etwas knusprig mag, kann sie in der Pfanne rundherum anrösten, bis sie Farbe annehmen.