Rezept Hochladen

Köstliches Rehpfeffer mit Grappa – ideal als Hauptspeise zu einem festlichen Menü

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Rehfleisch waschen und trocken tupfen. Anschließend in Würfel mit 3 - 4 cm Kantenlänge schneiden. Das Gemüse waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Fleisch-, Gemüsewürfel und Gewürze in eine hohe Schüssel geben und mit Rotwein und Essig übergießen.
    Hinweis: Das Fleisch muss vollkommen mit der Beize bedeckt sein. Dann kühl stellen und über Nacht marinieren.
    Am nächsten Tag das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Marinade durch ein Sieb gießen, beiseite stellen. Das Gemüse ebenfalls abtropfen lassen.
    Olivenöl in einem Schmortopf oder Bräter erhitzen und das Rehfleisch darin kräftig anbraten.
    Den Speck würfeln und mit dem abgetropften Gemüse zum Fleisch geben. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und alles ca. 15 Minuten weiter braten.
    Das Mehl darüberstäuben und unter Rühren mit anrösten. Dann die Marinade angießen und einmal aufkochen lassen. Alles mit Deckel bei geringer Hitze 60 Minuten köcheln lassen.
    Das Fleisch aus der Sauce heben und warm stellen. Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Sahne hinzufügen und alles etwas einkochen lassen. Zum Schluss mit Gewürzen und Grappa abschmecken und über das Fleisch geben.