Rezept Hochladen

Köstliches Kastenpickert auf Westfalen-Art, traditionell mit Butter & Rübenkraut

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und mit einem Mixer mit den Knethaken sofort mit Eiern, Crème-fraiche, Jamaica Rum-Aroma und Salz verrühren. Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe vermischen.
    Kartoffelmasse zu der Mehl-Hefe-Mischung geben und alles mit dem Mixer (Knethaken) etwa 5 Minuten lang verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Aprikosen kleinschneiden und mit Rosinen unter den gegangenen Teig rühren. Dann den Teig in die gefettete, gemehlte Kastenform füllen, glattstreichen und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen, bis er ca. um die Hälfte vergrößert ist. Nun die Kastenform auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und dort im unteren Drittel bei 180°C ca. 60-70 Minuten backen.
    Nach dem Backen den Pickert noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Kastenpickert in ca. 20 Scheiben (1 - 2 cm dick) schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Scheiben von beiden Seiten goldbraun braten und heiß - mit Butter und Zuckerrübensirup oder Konfitüre - servieren.