Rezept Hochladen

Köstlicher Klassiker: “Feine Lebkuchen”

Zutaten für 40 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig Apfelringe, Aprikosen und Cranberrys sehr fein würfeln. Das Backblech mit Backpapier belegen. Oblaten vierteln und den Backofen auf etwa 140 Grad Celsius vorheizen.

  • 2
    Für den Teig die Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Puderzucker in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen. Aroma unterrühren. Gewürze, Salz, Haselnüsse, Mandeln und Backpulver mischen, mit den Fruchtwürfeln kurz auf niedrigster Stufe unter die Eiercreme rühren. Gut 1 EL Teig auf jede kleine Oblate geben. Mit einem in heißes Wasser getauchten Messer Teig auf der ganzen Oblate verstreichen. Oblaten auf das Backblech legen und im heißen Ofen (Einschub: Mitte) etwa 20 Minuten backen.

  • 3
    Lebkuchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

  • 4
    Zum Verzieren Zartbitter-Kuvertüre grob zerkleinern und mit dem Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Weiße Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und ebenfalls im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Hälfte der Lebkuchen mit dunkler Kuvertüre bestreichen und einige Lebkuchen mit Aprikosen, Apfelringen und Cranberrys verzieren. Vom Gefrierbeutel eine kleine Ecke abschneiden und die übrigen bestrichenen Lebkuchen mit weißer Kuvertüre verzieren.

  • 5
    Puderzucker mit Wasser zu einem dünnflüssigen Guss verrühren und die restl. Lebkuchen damit bestreichen. Einige Lebkuchen mit Aprikosen, Apfelringen und Cranberrys verzieren, die übrigen Lebkuchen mit Kuvertüre verzieren. Guss und Kuvertüre fest werden lassen.