Rezept Hochladen

Knusprige Blinis mit grünem Spargel & Garnelen

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Blinis Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, erkalten lassen und grob hacken. Kartoffeln schälen und fein reiben. Garnelen nach Packungsanleitung auftauen lassen. Spargel im unteren Drittel schälen. Den Bratschlauch in 4 Stücke schneiden, ca. 20 cm länger als die Spargelstangen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Spargel waschen, salzen und tropfnass in die Beutel schieben. Butter als Flöckchen darauf verteilen, nach Vorschrift auf der Packung verschließen und auf das Backblech legen. Das Blech im unteren Drittel in den Backofen schieben und ca. 10 Minuten backen.
    Für die Blinis Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Kartoffeln, Ei, Salz, Crème fraiche, Petersilie und die Hälfte der Pinienkerne zufügen und alles mit einem Mixer (Rührbesen) verrühren. Gut die Hälfte der Margarine in einer Pfanne zerlassen. Nun den Teig mit Hilfe eines Esslöffels portionieren und ca. 12 Blinis ausbacken.
    Den Spargel auf einer Platte anrichten, Crème-fraiche mit den übrigen Pinienkernen, Senf und Spargelsud in einem Topf verrühren, erwärmen und mit Salz abschmecken. Dann die Soße über den Spargel geben.
    Zum Schluss die Garnelen in einer Pfanne in der übrigen Margarine von jeder Seite ca. 3 Minuten braten und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Garnelen auf dem Spargel anrichten.
    Blinis extra dazu reichen!