Rezept Hochladen

Knusprig umhüllte Kartoffel-Puffer-Plätzchen

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Kartoffel-Puten-Plätzchen das Fleisch waschen, trocken tupfen und klein würfeln. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver abschmecken. Große Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Zwei Esslöffel Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Putenwürfel zugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Anschließend beiseite stellen.

  • 2
    Die Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 25 Minuten kochen.

  • 3
    Für den Salat inzwischen die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Möhren und Bohnen in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen.

  • 4
    Kleine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Essig, 6 EL Öl, Salz, Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch verrühren. Möhren und Bohnen abschrecken und abtropfen lassen. Mit der Soße mischen. Nochmals abschmecken.

  • 5
    Kartoffeln abgießen, schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Butter, Eiern, Mehl, Salz, Muskat und Paprika verkneten. Aus dem Teig Plätzchen formen. In die Mitte je 1 EL Putenwürfel geben. Mit etwas Teig bedecken und zu Plätzchen formen. Portionsweise im heißen Öl goldgelb braten. Mit Majoran garniert servieren.