Rezept Hochladen

Klassischer Frankfurter Kranz mit Honigcreme alla clarafall213

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    150 g Butter mit 175 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Den Zitronensaft und die Eier nach und nach kräftig einrühren.

    Mehl mit 125 g Speisestärke und Backpulver vermischen, auf die Creme sieben und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 40 bis 45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

    Für die Creme 500 ml Milch mit dem Akazienhonig und dem restlichen Vanillinzucker in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen, 2 Minuten köcheln lassen. Die übrige Speisestärke mit der restlichen Milch verrühren und die Honigmilch damit abbinden. Die Masse vom Herd nehmen, die Eigelbe unterziehen und die Creme erkalten lassen, dabei öfters umrühren. Die restliche Butter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen, anschließend den Pudding esslöffelweise unterrühren.

    Den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden. Die beiden unteren Böden zuerst mit der Preiselbeerkonfitüre bestreichen, anschließend 2/3 der Creme aufspritzen und den Kranz zusammensetzen. Den Kranz rundherum mit Creme einstreichen. Dabei etwas zur Dekoration zurückbehalten. Kranz mit dem Haselnusskrokant bestreuen. Restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen auf den Kranz spritzen.

    Den Kranz mit der restlichen Preiselbeerkonfitüre garnieren und im Kühlschrank auskühlen lassen.
    (Foto und Rezept: Bilderkiste)

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter