Rezept Hochladen

Kirsch-Joghurt-Torte mit Kokos-Baiser

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Butter oder Margarine und 100 g Zucker cremig rühren. Die Eier trennen, Eigelb einzeln unterrühren. Salz, Zitronenschale und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen, nach und nach zufügen. Teig auf dem Boden sehr zufügen. Teig auf dem Boden einer gefetteten, mit Paniermehl ausgestreuten Springform glatt streichen.
    Eiweiß steif schlagen. Zuerst 150 g Zucker, dann 50 g Kokosraspel einrieseln lassen und ca. 3 EL davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im heißen Backofen bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen. Übrige Baisermasse auf dem Teig verstreichen. Im heißen Backofen bei gleicher Temperatur 30 bis 35 Minuten backen, dann abkühlen.
    Nun 20 g Kokosraspel goldbraun rösten. Kirschsaft mit Wasser auf 500 ml auffüllen. Das Rote-Grütze-Pulver, 75 g Zucker und 6 EL Kirschsaft glatt rühren. Restlichen Kirschsaft aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren und kurz aufkochen, die Kirschen unterheben. Baisertupfen mit den Spitzen in den Saft eintauchen und mit etwas geröstetem Kokos bestreuen, trocknen lassen.
    Das Kompott abkühlen lassen, dann auf den Baiserboden verteilen und fest werden lassen.
    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Magermilchjoghurt mit Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und unterrühren. Kalt stellen, bis die Creme fest zu werden beginnt. Schlagsahne und 75 g Zucker steif schlagen, unterheben.
    Creme auf dem Kompott verteilen. Mit Baisertupfen und Rest Kokos verzieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter