Rezept Hochladen

Kartoffelcremesuppe mit Lauch und Grünkern

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Wenn nötig, den Grünkern einweichen. Das ist von der Frische und der Qualität abhängig. Eigentlich sollte Grünkern noch weich sein, wurde er allerdings länger gelagert, dann ist Einweichen notwendig.
    Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, Suppengrün putzen und klein schneiden. Suppengrün, Kartoffeln, Lorbeerblätter, Salz (nicht zu knapp) und Pfeffer in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Kochen, bis die Kartoffeln gar sind.
    Während der Garzeit den Lauch putzen. Den Lauch in kleine Ringe schneiden.
    Sind die Kartoffeln gar, wird etwa die Hälfte aus dem Topf genommen. Die Lorbeerblätter werden entfernt. Die im Topf verbleibenden Kartoffeln und das Suppengrün werden zunächst mit einem Kartoffelstampfer, dann mit einem Pürierstab püriert. Nun kommt auch die Crème fraîche hinein. Alles so lange mit dem Stab bearbeiten bis eine sämige Suppe entstanden ist. Sollte es nicht sämig genug sein, einfach noch ein paar von den abgenommenen Kartoffeln hinzufügen. Mit den roten Chilies abschmecken. Nun wird der Grünkern hinzugefügt. Wurde er eingeweicht mit dem Weichwasser. Dann kommt der Topf wieder auf das Feuer und der Grünkern wird gegart. Dabei öfter umrühren.
    Ist der Grünkern nahezu gar, wird der Lauch hinzugefügt. Dieser sollte höchstens drei bis fünf Minuten mitgaren. Zum Schluss noch die abgenommenen Kartoffeln wieder hinzufügen und die Kartoffelcremesuppe mit Lauch und Grünkern heiß servieren.
    Dazu passt ein leichter trockener Weißwein oder ein gut gekühltes Pils.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter