Rezept Hochladen

Kaffeehaus-Torte

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Eier trennen. Eiweiß mit dem Puderzucker steifschlagen. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Fett, Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig rühren. Das Eigelb dann nacheinander in die Fettmasse rühren. Nach und nach die flüssige Schokolade hinzufügen und gleichfalls verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, vorsichtig unterheben und den vorbereiteten Eischnee vorsichtig unter den Schokoteig rühren.

    Teig in einer mit Mehl bestäubten Springform (26 cm) glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C, Umluft 150° C, Gas Stufe 2 ca. 45 Minuten backen, herausnehmen und den Kuchen vom Springformrand lösen. Dann in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Kuchen aus der Form nehmen und zweimal waagerecht durchschneiden. Nussnougat schmelzen und abkühlen lassen. Anschließend 175g Quittengelee erwärmen. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Nougatmasse darauf glattstreichen, mit dem zweiten Boden bedecken, das angewärmte Gelee darauf verstreichen und mit dem dritten Boden abdecken. Die Torte ca. 30 Minuten kaltstellen.

    Das restliche Quittengelee erwärmen, abkühlen lassen, die Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit dem Gelee einstreichen. Die Torte mindestens 1 Stunde kaltstellen.

    Die Kuvertüre hacken, im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Torte rundherum damit überziehen und an einem kühlen Ort mindestens 2 Stunden trocknen lassen. Mit der Schokoladencreme 16 kleine Tuffs auf die Torte spritzen und mit den Minipralinen verzieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter