Rezept Hochladen

Käsekuchen mit Rhabarber II -k-

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten (falls nötig etwas mehr oder weniger Mehl verwenden), zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

    Anschließend den Teig ausrollen. Die Springform ausbuttern und mit Mehl bestauben, mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand formen. Die Mandeln auf den Boden streuen.

    Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

    Für den Belag die saure Sahne mit dem Quark, 40 g Stärke, den Eiern, dem Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Creme in die Backform füllen und glatt streichen. Den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit der restlichen Stärke vermengen und auf der Creme verteilen. Im Ofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

    Die Aprikosenkonfitüre schmelzen lassen.

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit der Konfitüre bestreichen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter