Rezept Hochladen

Joghurtbrot

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in einer halben Tasse Wasser auflösen. Das Mehl in eine Backschüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die aufgelöste Hefe hineingießen. 190 ml Joghurt mit ebensoviel Wasser vermischen.
    Die Hefe von der Mitte aus mit 500 g Mehl vermengen, nach und nach das Joghurtwasser und das Salz unter Rühren dazugeben. Den Teig durcharbeiten, bis er Blasen wirft und sich von der Schüssel löst. Mit etwas Mehl bestäuben, zudecken und warm gestellt 30-40 Minuten gehen lassen.

    Wenn sich der Teig verdoppelt hat, auf ein bemehltes Backbrett heben, in zwei gleiche Teile schneiden und daraus Rollen formen. Zudecken und nochmal 10 Minuten ruhen lassen.
    Auf das gefettete Backblech legen. Mit einem scharfen Messer einmal der Länge nach einschneiden, mit etwa Wasser abstreichen und in den auf 225°C vorgeheizten Backofen - untere Schiene - schieben. Eine Tasse heißes Wasser dazustellen oder vorsichtig auf die Bodenplatte gießen. 25-30 Minuten backen.
    Nach etwa 10 Minuten den Ofen kurz öffnen, damit der Schwaden entweichen kann. Das Brot ist gar, wenn es beim Anklopfen des Bodens hohl klingt. Herausziehen und das Joghurtbrot nochmals mit etwas Wasser abstreichen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter