Rezept Hochladen

Himmlische Mango-Pistazien-Charlotte

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Backblech fetten und mit Backpapier auslegen, dabei das Papier an der offenen Seite des Blechs zu einer Randfalte knicken. Den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius vorheizen.

  • 2
    Für einen Biskuitteig 5 Eier und 1 Eigelb in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. 75 g Zucker und Vanillezucker in 1 Minute unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe einrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und im heißen Ofen (Einschub Mitte) etwa 14 Minuten backen.

  • 3
    Die Biskuitplatte vom Rand lösen und mit Hilfe des Backpapiers auf ein mit Zucker bestreutes Stücke Backpapier stürzen und mit dem mit gebackenen Papier erkalten lassen.

  • 4
    Den Schneeschalgkessen mit Frischhaltefolie auslegen. Das mit gebackene Papier von der Biskuitplatte abziehen, mit 250 g Konfitüre bestreichen und von der langen Seite her eng aufrollen. Die Rolle in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden und die Schüssel (bis auf etwa 8 Scheiben) damit auslegen.

  • 5
    Für die Mango-Joghurt-Sahne 8 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Mangohälften vom Kern schneiden, Fruchtfleisch in Stücke und dann aus der Schale schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Das Fruchtfleisch mit Vanillemark, Joghurt und 2 EL Zucker pürieren. Sahne steif schlagen.

  • 6
    Nun Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zunächst mit etwa 2 EL Mango-Joghurt-Püree verrühren, dann unter das übrige Püree rühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme in der Schüssel verstreichen und mit Hilfe eines Löffels eine Vertiefung in die Creme streichen.

  • 7
    Für die Pistazien-Joghurt-Sahne 2 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Pistazien mit Joghurt und Zucker pürieren. Sahne steif schlagen. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zunächst mit etwa 2 EL Creme verrühren, dann unter die übrige Creme rühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben und in der Vertiefung verstreichen. Übrige Biskuitscheiben darauf verteilen, mit Folie bedecken und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

  • 8
    Charlotte auf eine Platte stürzen und die Folie abziehen. Übrige Konfitüre durch ein Sieb streichen und in einem kleinen Topf etwas einkochen lassen. Die Charlotte damit bepinseln und servieren.