Rezept Hochladen

Herbstlicher Brunch: “Zwetschen-Sahnetorte”

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius vorheizen.

  • 2
    Für einen Biskuitteig 4 Eier mit dem Mixer (Rührbesen) in einer Rührschüssel auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Dann 100 g Zucker sowie 1 Päckchen Vanillezucker unter Rühren in 1 Minute einstreuen und die Masse 2 weitere Minuten schlagen.

  • 3
    100 g Weizenmehl, 1/2 gestrichenen Teelöffel Backpulver, Speisestärke und Kakaopulver mischen, in 2 Portionen auf die Eiermasse sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost im unteren Drittel in den heißen Backofen schieben und etwa 25 Minuten backen.

  • 4
    Den Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, den Springformboden entfernen und erkalten lassen. Danach das Backpapier lösen und den Boden 2-mal waagerecht durchschneiden. Die Springform säubern und nur den Boden fetten. Die Backofentemperatur auf etwa 200 Grad Celsius erhöhen.

  • 5
    Für den Streuselteig 125 g Weizenmehl mit 1 Msp. Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben, 50 g Zucker, 80 g weiches Fett sowie 1 - 2 EL Wasser hinzufügen und mit dem Mixer (Rührbesen) zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel in der Springform verteilen und mit Hilfe eines bemehlten Löffels zu einem Boden andrücken. Die Form auf mittlerer Einschubleiste in den heißen Backofen schieben und etwa 15 Minuten backen.

  • 6
    Anschließend den Springformrand lösen und entfernen. Boden nur vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

  • 7
    Für die Zwetschenfüllung Zwetschen oder Pflaumen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Acht Zwetschenhälften in Spalten schneiden und beiseite stellen. Die übrigen Zwetschenhälften in feine Würfel schneiden. Tortenguss nach Packungsanleitung mit Apfelsaft und 30 g Zucker zubereiten. Die Zwetschen und den Zimt unterrühren und etwas abkühlen lassen.

  • 8
    Den Knetteigboden auf eine Tortenplatte legen, mit 3 Esslöffeln Pflaumenmus bestreichen, den unteren Biskuitboden auflegen, leicht andrücken und einen Tortenring darum stellen. Mit einem Teelöffel die Zwetschenmasse in 2 Ringen auf den Boden geben, dabei am Rand 2 cm frei lassen.

  • 9
    Für die Sahnefüllung 50 g Puderzucker, 2 Vanillezucker und Zwetschgenwasser verrühren. Sahne mit 3 Beutel Gelatine-Fix fast steif schlagen, dann die Zucker-Zwetschgenwasser-Mischung unterrühren. Die Hälfte der Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (12 mm Durchmesser) füllen und in die Zwischenräume spritzen. Den mittleren Biskuitboden auflegen, leicht andrücken und mit dem übrigem Pflaumenmus bestreichen. Den oberen Biskuitboden auflegen, leicht andrücken und mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

  • 10
    Tortenring lösen und entfernen. Sahne mit 1 Beutel Gelatine-Fix und 1 Vanillezucker steif schlagen. Die Torte mit etwa drei Viertel der Sahne einstreichen und den Rand mit einem Tortengarnierkamm verzieren. Übrige Sahne auf der Tortenoberfläche wellig verstreichen. Von der Schokolade mit einem Sparschäler oder Messerrücken Locken abschaben und auf der Torte verteilen. Dei Zwetschenspalten dekorativ in die Torte stecken und mit Puderzucker bestäuben.