Rezept Hochladen

Heiß begehrter deftiger Wirsing-Kuchen

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig 200 g Weizenmehl in eine Rührschüssel geben. 75 g kalte Butter in kleinen Stücken hinzufügen und alles mit den Händen zerkrümeln. 1 gestrichenen Teelöffel Salz und 75 ml kaltes Wasser hinzufügen und rasch zu einem weichen Teig vermengen. Den Teig flach drücken und in Folie verpackt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  • 2
    Für die Füllung Wirsing putzen. Die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Wirsing in feine Streifen schneiden. Porree waschen und in Ringe schneiden. Birnen auf einem Sieb abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Schinken in Würfel schneiden. 3 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Wirsingstreifen und Porreeringe anbraten und alles unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, dann Birnen und Schinken hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chili kräftig abschmecken und etwas abkühlen lassen.

  • 3
    Das Kuchenblech fetten und den Backofen auf etwa 220 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) - Heißluft etwa 200 Grad Celsius - vorheizen.

  • 4
    Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund etwa 35 cm Durchmesser ausrollen und die Form so damit auskleiden, dass der Teig etwas überlappt. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Form auf dem Rost in den Backofen (Einschub-Mitte) schieben und den Boden ca. 10 Minuten vorbacken.

  • 5
    Für den Guss Roquefort-Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit Créme-Double, Eiern und Speisestärke verrühren. Alles zum Wirsing geben und gut miteinander vermengen.

  • 6
    Für die Streusel Semmelbrösel mit 3 EL Olivenöl vermengen.

  • 7
    Die Wirsingmasse auf dem vorgebackenen Boden verteilen, mit den Bröseln bestreuen und im heißen Ofen im unteren Drittel bei ca. 200 Grad etwa 40 Minuten backen.

  • 8
    Den Wirsing-Kuchen am besten heiß servieren.