Rezept Hochladen

Halbgefrorene Johannisbeer-Torte

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Backofen auf 180°C vorheizen. Eier trennen, Eigelb mit Zucker und Wasser ca. 5 Minuten schaumig rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen. Mehl mit Stärke vermischen und mit den Mandeln unterheben.

    Den Boden einer kleinen Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.

    Johannisbeeren waschen, einige Rispen zur Dekoration zur Seite stellen, restliche Beeren von den Rispen lösen, pürieren und evtl. durch ein feines Sieb streichen. Den abgekühlten Biskuit einmal quer durchschneiden, eine Hälfte auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

    Zwei Becher Sahne mit 80 g Zucker steif schlagen, Johannisbeerpüree, Vanillezucker, Schokoraspeln und Mandeln unterheben. 2/3 der Johannisbeersahne einfüllen, den zweiten Boden auflegen und restliche Füllung darauf verteilen. Torte ca. zwei Stunden gefrieren lassen.

    Gefrorene Torte aus der Form lösen. Restliche Sahne mit verbleibendem Zucker steif schlagen, Tortenrand damit bestreichen und nochmals eine Stunde ins Tiefkühlfach stellen. Vor dem Servieren ca. 20 Minuten im Kühlschrank antauen lassen und mit Johannisbeerrispen und Schokospänen verziert servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter