Rezept Hochladen

Gulaschsuppe “Gille”

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie, den Schnittlauch fein hacken und erst am Ende der Suppe zugeben. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Beinscheibe scharf in etwas Fett anbraten - dabei das Tomatenmark zugeben. und ggf. immer mit etwas Rotwein ablöschen, sollte es zu "brenzlig" werden. Die Hälfte der Zwiebeln mit anrösten, die restlichen Gewürze (Curry, Paprika, Senf) hinzugeben, den Knoblauch hineinpressen und das Ganze mit den geschälten Tomaten und dem restlichen Rotwein ablöschen. Jetzt das Gemüse hinzugeben - auch die restlichen Zwiebeln, die Kartoffeln, jedoch erst 30 Min. vor Ende der Zubereitung. Den Topf nun mit Wasser auffüllen und die Kräuter hinzugeben. Thymian, Majoran, Loorbeerblätter und das Liebstöckel und langsam köcheln lassen. Nach einer Stunde die klare Fleischbrühe hinzugeben und die Soße zum Braten. Nun Kartoffeln hinzugeben und die Schärfe mit der Zugabe des Chilli abstimmen.
    Noch eine weitere halbe Stunde köcheln lassen und dann die Petersilie und den Schnittlauch hinzugeben, umrühren und servieren. Wem es etwas zu würzig ist, kann nun mit etwas Sahne die cremige Variante wählen bzw. in den ganzen Topf einen großen Löffel Creme Fraiche oder Sahne geben. Guten Appetit !!!

    Wer keinen Eisentopf verwendet, hat hin und wieder mit zu viel Fleischsaft zu kämpfen der den "Anbratvorgang" stark verzögert - Einfach die überschüssige Flüssigkeit in einen separaten Topf abschütten und nach dem anbraten wieder zugeben.