Rezept Hochladen

Gratinierte Muscheln

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Muscheln gut waschen, evtl. entbarten und bereits geöffnete Muscheln wegwerfen. Muscheln in einen großen Topf geben, mit dem Weißwein angießen und ca. 5 Minuten bei starker Hitze garen. Zwischendurch vorsichtig umrühren. Muscheln, die sich nicht geöffnet haben wegwerfen. Muscheln aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.
    Den Muschelsud durchsieben und beiseite stellen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken und im Olivenöl glasig dünsten. Die Pizzatomaten und den Muschelsud hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen. Den Sugo in eine flache, feuerfeste Form gießen. Den Backofen inzwischen auf 225 °C Umluft vorheizen.
    Die Muscheln vorsichtig in der Mitte teilen, die leeren Hälften wegwerfen. Die Muschelhälften mit dem Fleisch nebeneinander auf der mit Tomatensugo gefüllten Form anordnen.
    Für die Füllung die Eier verquirlen, mit der fein gehackten Petersilie und dem Basilikum, dem durchgedrückten Knoblauch, sowie den Semmelbröseln vermischen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
    Jede Muschelhälfte mit 1 TL der Paste bestreichen, dem geriebenen Pecorino bestreuen und darauf Butterflocken setzen. 10 bis 12 Minuten überbacken.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter