Rezept Hochladen

Gratinierte Miesmuscheln mit Zitrone und Minze

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Muscheln unter fließendem Wasser gründlich säubern. Schon geöffnete Muscheln aussortieren. 20 g Butter in einem Topf erhitzen. Zwei Schalotten in feine Würfel schneiden. Die Schalotten in der Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Den Thymianzweig, das Lorbeerblatt und die weißen Pfefferkörner hinzugeben und einmal aufkochen lassen.
    Die Muscheln hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 5 bis 7 Minuten garen lassen. Die Muscheln anschließend mit einer Schöpfkelle aus dem Sud nehmen. Geschlossene Muscheln aussortieren, nur geöffnete Muscheln verwenden. Die obere Schale der Muscheln entfernen. Grobes Meersalz auf ein Backblech geben und die Muschelhälften darauf verteilen.
    Für die Gratiniermasse die restliche Butter erhitzen. Die restlichen Schalotten und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Orange halbieren, von einer Hälfte die Schale vorsichtig abreiben. Die andere Hälfte auspressen.
    Den Orangensaft und die Orangenschale zu der Butter und den Gewürzen geben und alles leicht abkühlen lassen. Den Pecorino reiben. Die Minze hacken. Pecorino, Minze und Semmelbrösel hinzugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und im Ofen gratinieren. Die Zitrone filetieren.
    Zum Servieren Meersalz auf vier Schälchen verteilen und die Muschelhälften darauf setzen. Mit Zitronenfilets und Kerbel garnieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter