Rezept Hochladen

Glasierte Aprikosenkränze – für Diabetiker geeignet

Zutaten für 10 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Puddingpulver ohne Zucker mit etwas von nur 375 ml Milch anrühren. Übrige Milch mit Süßstoff zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen, angerührtes Pulver zufügen, unter Rühren aufkochen lassen. Pudding direkt mit Klarsichtfolie belegen, erkalten lassen.

  • 2
    Einen Quark-Öl-Teig aus Weizenmehl, Backpulver, Fruchtzucker, Salz, Magerquark, Milch und Speiseöl zubereiten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. 10 runde Böden von 9 cm Durchmesser ausstechen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Restlichen Teig verkneten, in 10 Stücke teilen und jeweils zu einer Rolle von ca. 50 cm Länge formen. Die Enden jeder Rolle zusammenlegen und zu einer Kordel drehen. Den Rand der Böden mit etwas Wasser bestreichen, die Kordel darumlegen und leicht andrücken.

  • 3
    Pudding kurz mit dem Mixer (Rührbesen) aufschlagen, je 1 - 2 EL auf den Böden verteilen. Gut abgetropfte Aprikosen in Spalten schneiden und den Pudding damit belegen.

  • 4
    Im Backofen bei Ober- und Unterhitze ca. 160 Grad Celsius etwa 20 Minuten backen.

  • 5
    Kränze nach dem Backen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

  • 6
    Für die Glasur Konfitüre mit Wasser verrühren, kurz aufkochen lassen und die abgekühlten Kränze damit dünn bestreichen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter