Rezept Hochladen

Gemüsewaffeln mit Kräutersahne und buntem Salat – nicht nur etwas für die lieben Kleinen

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Gemüsewaffeln die Zucchini, die Möhren und die Lauchzwiebeln waschen und trocken tupfen. Die Enden der Zucchini abschneiden, die Möhren schälen und die Lauchzwiebeln von Wurzelansatz und trockenem Grün befreien.

    Die Zucchini und die Möhren fein raspeln, die Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen mit 1 TL Salz vermengen und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Gemüsemischung sorgfältig in einem sauberen Küchentuch ausdrücken und das Wasser abgießen.

    Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Zusammen mit den Gemüseraspeln, der Milch, dem Weizenmehl und Backpulver zu einem cremigen Teig verrühren. Den Nuss- oder Mandelmix fein hacken und unter den Teig heben.

    Den Teig am besten portionsweise in ein Waffeleisen geben und bei mittlerer Hitze 5 -8 Minuten goldgelb backen.

    Für die Kräutersahne die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken, zusammen mit der Hälfte des Zitronensaftes und der sauren Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Für den Salat die Tomaten, die Gurke sowie den Eisbergsalat waschen und trocken tupfen. Die Gurke längs halbieren und mithilfe eines Teelöffels die Kerne entfernen. Die Gurke und den Eisbergsalat in Streifen schneiden. Die Tomaten halbieren. Alles zusammen vermengen und mit dem Olivenöl und dem restlichen Zitronensaft marinieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Gemüsewaffeln mit der Kräutersahne anrichten und zusammen mit dem bunten Salat servieren.

    Guten Appetit!