Rezept Hochladen

Gegrilltes Schweinekotelett mit Weißbierkraut und Kartoffelschmarren nach Schuhbeck von Henny und Fritz

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für das Weißbierkraut:
    1 große Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Puderzucker in einem Topf bei milder Hitze hell karamellisieren lassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Mit dem Weißbier ablöschen und dieses weitgehend einkochen lassen.
    Das Sauerkraut dazugeben und etwas andünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, die Speckschwarte einlegen und alles knapp unter dem Siedepunkt etwa 40 Minuten schmoren lassen. Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt in ein Gewürzsäckchen füllen und nach 20 Minuten dazugeben.
    Am Ende der Garzeit Speck und Gewürze herausnehmen, das Apfelmus mit der 4 EL Butter hineinrühren und mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.

    Für den Kartoffelschmarren:
    Die gegarten Kartoffeln grob zerdrücken, die zweite Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze hell anbräunen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen und zuletzt 1 EL gebräunte Butter hinzufügen.

    Für das Schweinekotelett:
    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinekoteletts darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in 6 bis 8 Minuten saftig braten. Die Butter in einer anderen Pfanne bei milder Hitze aufschäumen lassen, Knoblauch, Ingwer und Rosmarin einlegen und die Koteletts darin wenden, dann salzen und pfeffern.

    Die Koteletts mit dem Weißbierkraut und Kartoffelschmarren anrichten.