Rezept Hochladen

Gegrillte Forelle mit Backkartoffeln und Sourcreme

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Als erstes mische ich in einer Schale Salz/Thymian/Rosmarin/Pfeffer.

  • 2
    In einer Schüssel gebe ich 3 Esslöffel Olivenöl und vermenge es mit dem Bund Petersilie und die Blätter vom Koriander und dem Dill. Zusätzlich schäle ich eine Möhre und raspele sie in dünne Streifen. Nun noch die Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden und alles gut verrühren. Dies wird unsere Füllung

  • 3
    Die Forellen gut abwaschen und in den Bauch leicht mit der Salzmischung betreuen. Anschließend mit den frischen Kräutern befüllen

  • 4
    Zum Schluss noch Zitronenscheiben schneiden und halbieren und noch in den Fisch stecken und abgedeckt 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen

  • 5
    Nun hat man Zeit die Kartoffeln schon etwas vor zu kochen.

  • 6
    Dann rühre ich die leckere Sourcreme an. Da hier alle keinen Knoblauch mögen mache ich es ohne. Hierfür presse ich eine Zitrone aus, gebe den Saft und den Schmand, Magerquark, gewürfelte Zwiebeln und die 8 Kräuter Mischung in einer Schüssel, verrühre alles gut und stelle sie ebenfalls abgedeckt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank

  • 7
    Mit einem Backpinsel streiche ich die Forellen von außen mit Öl ein, damit sie nicht so schnell anbrennen Nun lege ich die Forellen in einem doppelwandigen dafür vorgesehenden Drahtgestell und lege sie mir den Kartoffeln, die ich zuvor in Alufolie wie ein Bonbon gewickelt habe auf den Grill. Da sie vorgekocht wurden, brauchen sie nicht mehr so lange. Ideal bei mehreren Gästen.

  • 8
    Ganz nebenbei: Die Restwärme des Grills eignet sich auch wunderbar für ein leckeres Dessert vom Grill wie Banane oder Ananas zum Beispiel. Diese Rezepte aber werde ich extra verfassen. Dann lasst es euch schmecken!