Rezept Hochladen

Gefüllte Walnuss-Zucchini

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Zucchini putzen, waschen, in 10 cm lange Stücke schneiden und mit einem Kernausstecher oder Teelöffel aushöhlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.

    Für die Füllung den gekochten Reis mit Mascarpone, den Eiern, den gehackten Walnüssen und den eingeweichten Rosinen in eine Schüssel geben und zu einer Masse verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Basilikum kräftig abschmecken und mit Semmelbröseln je nach Notwendigkeit binden. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Zucchinistücke damit füllen. Die Masse gut andrücken.

    Die gefüllten Zucchinistücke in ein Stück gefettete Alufolie einrollen und auf ein Backblech legen. Ofen auf 190 °C vorheizen. Etwas Wasser in ein Backblech gießen und die Zucchini ca. 20 Minuten garen.

    In der Zwischenzeit die Tomatensoße mit der Sahne in einem Topf erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

    Die Zucchinistücke aus dem Ofen nehmen, Alufolie entfernen, die Stücke in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

    Die heiße Tomatensoße auf Tellern anrichten, die gefüllten Zucchini-Scheiben daraufsetzen, mit Tomatenwürfeln, Crème fraîche, Walnusskernen und Dillzweigen ausgarnieren und sofort servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter