Rezept Hochladen

Gefüllte Pistazien-Zitronen-Plätzchen für den Adventskaffee

Zutaten für 45 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.

  • 2
    Für einen Knetteig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Übrige Zutaten (außer die Johannisbeerkonfitüre) hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.

  • 3
    Den Knetteig in 2 Portionen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche knapp 1/2 cm dick ausrollen. Die gleich Menge runde Plätzchen "und" runde Plätzchen mit Motiv (je 4,8 cm Durchmesser) ausstechen. Backt einfach Plätzchen mit den Motiven eurer Wahl!
    Die ausgestochenen Plätzchen einer Sorte auf je ein Backblech legen und auf mittlerer Einschubleiste in den heißen Backofen schieben. Backzeit für die runden Plätzchen etwa 8 Minuten, runde Plätzchen mit Motiv etwa 6 Minuten.

  • 4
    Nach dem Backen die Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

  • 5
    Für die Füllung Johannisbeerkonfitüre durch ein Sieb streichen und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze etwas einkochen. Konfitüre etwas abkühlen lassen. Die runden Plätzchen dünn mit der Konfitüre bestreichen und je ein rundes Plätzchen mit Motiv darauf setzen. Die übrige Konfitüre in einen kleinen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und eine kleine Ecke abschneiden. Konfitüre in die freien Flächen der Plätzchen spritzen.

  • 6
    Plätzchen nach Wunsch mit Dekorzucker mit Vanillegeschmack bestäuben und in gut schleißenden Dosen aufbewahren.