Rezept Hochladen

Gefüllte Hähnchenroulade mit grünen Tagliatelle

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die gefrorenen Hähnchenbrustfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zwischen Klarsichtfolie flach klopfen.

  • 2
    Den Porree und Blattspinat getrennt in Sieben am besten ebenfalls über Nacht abgedeckt auftauen lassen.

  • 3
    Luxuskrabben und Möhren getrennt in Sieben abgedeckt antauen lassen. Aus der Alufolie Rechtecke von ca. 30 x 20 cm ausschneiden und dünn mit Butter einfetten.

  • 4
    Auf jedes Hähnchenbrustfilet eine ausreichende Menge Spinat geben, mit Salz und Pfeffer würzen, jeweils 1 Scheibe Parmaschinken darauf legen und mit dem restlichen Spinat bedecken. Erneut mit Salz und Pfeffer würzen und zum Abschluss jeweils 4 Luxuskrabben obenauf platzieren. Alles zu einer Roulade zusammenrollen und einzeln in die Alufolie einpacken. Die Folienpäckchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

  • 5
    Inzwischen die Tagliatelle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Nun 4 EL Butter zerlassen und den Porree und die Möhren darin 10 Minuten scharf anbraten.

  • 6
    Die Hähnchenrouladen aus der Folie nehmen, schräg in Scheiben aufschneiden und mit dem Bratsud aus der Folie auf Tellern anrichten. Mit den heißen Tagliatelle und dem Gemüse servieren.