Rezept Hochladen

Gefüllte Forelle mit Kartoffelsalat und gegrillten Radieschen

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln mit Kümmel in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, kurz abschrecken und noch heiß pellen. Abkühlen lassen. Kartoffeln mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden.

  • 2
    Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Joghurt, Essig, Senf und 3 EL Rapsöl verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Kartoffeln vermischen, 10 Minuten ziehen lassen und evtl. nochmals nachwürzen. Dill fein hacken und unterheben.

  • 3
    Den Grill auf direkte mittlerer Hitze vorbereiten. Forellen kalt abspülen und trocken tupfen. Innen und außen salzen und pfeffern. Zitronen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Fische mit einigen Zitronenscheiben, jeweils zwei Zweigen Rosmarin und zwei Petersilienzweigen füllen.Mit je zwei Petersilienzweigen füllen. Mit je zwei Zitronenscheiben belegen. Ein Bratenband eng um die Forellen wickeln, sodass die Zitronen und Kräuter nicht verrutschen können.

  • 4
    Radieschen abspülen und trocken schütteln. In einer Schüssel mit 3 EL Öl mischen, pfeffern und salzen.

  • 5
    Die Forellen auf beiden Seiten mit dem restl. Öl einpinseln. Auf den Grillrost legen und bei geschlossenem Deckel von jeder Seite ca. 5 - 8 Minuten grillen. Radieschen neben den Fisch auf den Grill geben und ca. 5 - 8 Minuten grillen. Die Forellen sind gar, wenn sich die Rückenflosse leicht aus dem Fleisch ziehen lässt. Die Fische mit den Radieschen und dem Kartoffelsalat servieren.