Rezept Hochladen

Gefilte Fisch

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Fisch vom Händler filetieren lassen, aber den Kopf, Gräten und Haut auch mitnehmen. Die Gräten, den Kopf, die Haut, 1 Zwiebel, 1 Möhre, 1 TL Salz, Pfefferkörner und die Selleriestange mit viel Wasser in einem Topf aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
    In der Zwischenzeit die Klöße zubereiten: 2 gewürfelte Zwiebeln in Öl braten, bis sie anfangen, Farbe anzunehmen.
    Die Fischfilets, die gebratenen Zwiebeln, die restlichen rohen Zwiebeln, 2 hartgekochte Eier (als letztes und dann nicht mehr lange mixen), 2 rohe Eier, Salz, Pfeffer und Muskat in den Mixer geben und so lange laufen lassen, bis alles püriert ist. Nicht zu lange pürieren, sonst verliert es an Geschmack. Wenn es zu dünn wird, dann, und nur dann, etwas Matzenmehl zugeben.
    Die Brühe durchseihen und wieder in den Topf geben.
    Aus dem Fischpüree Klößchen formen und in die leicht köchelnde Brühe geben. Dann übrige in Scheiben geschnittene Karotte zugeben und 1 1/2 Stunden ganz leicht köcheln lassen. Fisch in eine Schale geben und ca. 3 EL der Brühe darübergießen. Mit den Karottenscheiben garnieren und abkühlen lassen. Den Rest der Brühe auch abkühlen lassen und separat servieren. Sie sollte geliert sein.
    Für die Meerrettichsauce (Chrain):
    Essig, Meerrettich, rote Bete, Senf, Zucker und 60 ml Wasser im Mixer pürieren, Abschmecken. In ein Glas geben und verschließen.
    Den Gefilte Fisch mit Chrain servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter