Rezept Hochladen

Gazpacho mit Sauerampfer und Passionsfrucht Granité

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Gazpacho

    Die Tomaten würfeln. Die Gurken schälen und ebenfalls würfeln. Die Scheidewände und die Samen der Paprikaschoten entfernen und jeweils 1 gelbe und rote Paprikaschote zu den Tomaten und Gurken geben. Mit Kreuzkümmel, Salz, spanischem, geräuchertem Paprikapulver, mildem Olivenöl, Rapsöl, Koriander, Tabasco, Chicken Chili Sauce und Balsamessig verfeinern und zu einer glatten Suppe pürieren. Diese im Kühlschrank 12 Stunden ziehen lassen, anschließend durch ein Haarsieb passieren und gegebenenfalls mit etwas kräftigerem Olivenöl und Salz abschmecken.


    Passionsfrucht-Granité

    Hühnerfond und Rohrzucker in einem Topf kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Passionsfruchtsaft dazugeben und einmal aufkochen. Den Sud abkühlen lassen, anschließend in ein Metallgefäß gießen und 12 Stunden tiefgefrieren lassen.


    Einlage

    Die restlichen Paprikaschoten fein würfeln (für etwa 4 EL). Die Gazpacho in 4 Schalen füllen, die Einlagen, bestehend aus Spitzen vom Sauerampfer, Gurkenwürfel, Paprikawürfel in rot und gelb, Passionsfruchtkernen und Tomatenkernen, gleichmäßig darauf verteilen. Mit einer Gabel das gefrorene Passionsfrucht-Granité darüberkratzen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter