Rezept Hochladen

Frühlingshafte Kartoffel-Kohlrabi-Puffer

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Kartoffeln waschen und ungeschält in wenig Wasser 20 Minuten zugedeckt als Pellkartoffeln garen.

    Kohlrabi schälen, grob raspeln, salzen und etwa 10 Minuten stehen lassen, damit die Raspel Wasser ziehen.

    Inzwischen für den Tomatensalat die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden.

    Tomaten waschen und vierteln. Balsamessig mit Salz und Pfeffer verrühren, mit den Tomatenvierteln und den Frühlingszwiebelringen mischen.

    Pellkartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

    Kohlrabiraspel auf ein Sieb geben, ausdrücken. Kohlrabi, Haferflocken und Ei zu den durchgedrückten Kartoffeln geben, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.

    1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Pufferteiges in 4 Portionen teilen, die Portionen mit einem Esslöffel in die Pfanne geben und zu Puffern formen.

    Die Puffer mit der Hälfte der Schnittlauchhalme belegen und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten von jeder Seite braten. Aus dem restlichen Teig und Schnittlauch im restlichen Öl weitere 4 Puffer braten.

    Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Basilikumblätter unter den Tomatensalat heben. Den Tomatensalat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kartoffel-Kohlrabi-Puffern anrichten.