Rezept Hochladen

Französische Apfel-Mini-Tartes

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig 2 EL Zucker, Vanillezucker, Salz und Mehl mischen, 150 g Butter zugeben und alles sehr fein durchhacken. Quark und 1 Eigelb verrühren, zugeben und alles rasch glatt verkneten. In Folie mind. 1 Stunde kalt stellen.

    Äpfel schälen, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Spalten schneiden.
    Mit Zitronensaft, 2 EL Calvados mischen. Créme fraîche, 2 Eigelb, 1 EL Zucker, Zitronenschale und 1 EL Calvados verrühren.

    Backofen auf 190 Grad vorheizen(Umluft: 170 Grad / Gasherd: Stufe 2 - 3). 6 Tartelettförmchen Durchmesser 10 - 12 cm, mit heraushebbarem Boden) fetten und evtl. mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Teig in 6 gleich große Portionen teilen. Auf wenig Mehl jeweils dünn damit auslegen, dabei einen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Creme aud den Böden verstreichen. Äpfelspalten fächerförmig darauflegen. 30 g Butter schmelzen, Äpfel damit bestreichen, braunen Zucker darüberstreuen. Tarteletts im Ofen 25 - 30 Min. auf unterster Schiene backen. Auskühlen. Nach Belieben mit Pistazien garnieren und Zimtsahne dazureichen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter