Rezept Hochladen

Festliche Fleischpastete für Gäste

Zutaten für 8 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig Mehl mit einem Ei, 0,5 Eigelb, 0,5 Eiweiß, Salz und Wasser zu einem dicken Brei verarbeiten. Schweineschmalz auf den Brei geben, mit Mehl bedecken, von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem Teig verkneten, den Teig zu einer Rolle formen, 1 - 2 Stunden kalt stellen.

  • 2
    Für die Füllung Schweinefilet abspülen, trocken tupfen, evtl. enthäuten, das Fett erhitzen, von allen Seiten darin anbraten, mit Salz, Pfeffer, Majoran würzen, erkalten lassen.

  • 3
    Zwiebeln abziehen, würfeln, den durchwachsenen Speck würfeln, beide Zutaten im Bratfett dünsten, abkühlen lassen.

  • 4
    Brötchen einweichen, gut ausdrücken, mit Thüringer Mett, 2 Eiern, Créme-fraiche, Pastetengewürz, Pistazien und Madeirawein zu der Speck-Zwiebel-Masse geben, gut verkneten, mit Salz, Pfeffer würzen.

  • 5
    Knapp 3/4 des Teiges in der Größe der Kastenform ausrollen, die gefettete Form damit auslegten, den Teig an den Kanten und Ecken gut zusammendrücken, die Hälfte der Fleischmasse hineingeben, glatt streichen.

  • 6
    Das angebratene Schweinefilet mit 125 g Schinkenstreifen umwickeln, auf die Fleischmasse legen (in die Mitte), die restliche Fleischmasse darauf geben, glatt streichen, den überstehenden Teig über die Füllung schlagen, die Teigränder mit etwas Eiweiß bestreichen, aus dem restl. Teig eine Decke in Größe der Kastenform-Oberfläche ausrollen, auf die Füllung legen, fest andrücken. In die Mitte der Pastetenoberfläche 2 - 3 Löcher einstechen, damit beim Backen der Dampf entweichen kann.

  • 7
    Aus den Teigresten Figuren ausstechen oder ausschneiden, mit verschlagenem Eiweiß bestreichen, auf die Pastetenoberfläche kleben.

  • 8
    Die Pastetenoberfläche mit verschlagenem Eigelb bestreichen, die Form in den vorgeheizten Ofen schieben und dort bei 180 - 200 Grad etwa 40 Minuten backen.