Rezept Hochladen

Festlich dekorierte Lebkuchen-Kirsch-Torte

Zutaten für 10 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Eier trennen. Das Eiweiß mit den Quirlen des Mixers steif schlagen. 175 g Zucker dabei einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Eigelb einrühren. Mehl und Lebkuchengewürz mischen und unter den Teig heben.

  • 2
    Den Springformboden mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen (E-Herd: 180 Grad Celsius). Danach den Kuchen auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • 3
    Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Einige Kirschen für die Dekoration beiseite legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, übrigen Zucker und Vanillezucker verrühren. Den Likör erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Zwei Esslöffel vom Quark mit dem Likör verrühren, danach unter den Quark rühren und kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Wenn der Quark zu gelieren beginnt, die Sahne darunterheben.

  • 4
    Den Biskuit 2-mal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um den ersten Boden legen und mit etwas Portwein beträufeln. Die Hälfte der Kirschen darauf verteilen. 1/3 des Quarks darauf glatt verstreichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Den Kuchen wieder mit Portwein beträufeln und das zweite Drittel des Quarks einschichten. Den dritten Boden darauflegen und den restlichen Portwein darauf verteilen. Mit dem Rest Quark bestreichen.

  • 5
    Kuvertüre fein hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Gitter spritzen. Im Kühlschrank erstarren lassen. Die Kirschtorte mit den übrigen Kirschen, Schokoladengittern verzieren.