Rezept Hochladen

Feine Schinken-Terrine für Gäste

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Aus dem gekochten Schinken 2 Rollen oder Streifen von etwa 3 cm Durchmesser, ca. 5 cm lang) schneiden, dann zwei Esslöffel Sherry darüberträufeln. Anschließend gut durchziehen lassen. Den restlichen gekochten Schinken und fetten Speck würfeln, kühl stellen.
    Die Hälfte der Pistazien und eine Wacholderbeere hacken. Zwiebel schälen, Kräuter waschen und, bis auf etwas, hacken.
    Die Fettpfanne des Backofens auf die unterste Schiene des Ofens schieben, zu 3/4 mit Wasser füllen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
    Den Schinken abtropfen und die Marinade dabei auffangen. Dann die Schinkenwürfel, bis auf 2 EL, Speck und Zwiebel im Universalzerkleinerer hacken. Mit Hack, Eigelb, aufgefangener Marinade, gehackten Pistazien und Wacholder, Kräutern und Rest Schinkenwürfel verkneten, würzen.
    Dann 1/3 der Masse in die gefettete Terrinenform füllen. Schinkenrollen hintereinander darauflegen. Mit Rest der Masse bedecken. Zugedeckt im heißen Wasserbad im Ofen etwa 1 und 1/4 Stunden garen.
    Fleischsud abgießen und die Terrine auskühlen lassen. Mit übrigen Pistazien, Kräutern und Wacholderbeeren garnieren. Gelatine kalt einweichen. Kalbsfond, 2 EL Sherry und Balsamico-Essig erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Über die Terrine gießen, restlichen Kalbsfond in eine Schale gießen. Beides nun etwa 6 Stunden kalt stellen.
    Die Schinken-Terrine in Scheiben schneiden. Das Gelee würfeln und damit anrichten.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter