Rezept Hochladen

Feine Apfel-Mohn-Torte

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig 250 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und kalte Butter in Stückchen in eine Rührschüssel geben. Alles gut verkneten. Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

  • 2
    Inzwischen Äpfel schälen, vierteln, entkernen und im Zitronensaft wenden. Mohnmasse, Créme-fraiche und 2 Eier verrühren. Die Springform fetten, 3/4 des Teiges als Boden in die Form drücken. Rest Teig zu einer Rolle formen und am Formrand ca. 4 cm hoch andrücken.

  • 3
    Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Paniermehl bestreuen. Dicht an dicht mit Äpfeln belegen. Mohnguss darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 Grad Celsius) ca. 45 Minuten backen.

  • 4
    Kurz vor Ende der Backzeit Biskuitguss vorbereiten. Dafür 2 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. 2 bis 3 Esslöffel Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterziehen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Biskuitmasse zügig darauf verstreichen. Kuchen bei gleicher Temperatur weitere 20 bis 25 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

  • 5
    Gelee unter Rühren erwärmen, abkühlen lassen. Sahne und 1 TL Zucker steif schlagen. Kuchen aus der Form lösen und mit dicken Sahnetuffs verzieren. Jeweils einen kleinen Klecks Gelee auf jeden Tuff geben. Torte mit Mohn und Puderzucker bestreuen.