Rezept Hochladen

Erfrischende Obsttorte mit feiner Kokos-Creme

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Springform mit Backpapier auskleiden, den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    Für den Teig 150 g Mehl, gemahlene Mandeln, Butter, 60 g Zucker, ein Ei und saure Sahne zu einem glatten Teig verkneten. Dann den Teig zu einer runden Platte mit ca. 35 cm Durchmesser ausrollen. In die Springform geben und den Rand dabei etwas hochziehen.
    Die Kokosraspel mit restlichem Zucker mischen und bei mittlerer Hitze OHNE Fett in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten. Abkühlen lassen und auf dem Teigboden verteilen.
    Für die Füllung die restlichen Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Die Bio-Zitrone gründlich waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Eigelb mit 80 g Zucker schauamig schlagen. Nach und nach restliches Mehl, Joghurt, Zitronensaft und -schale unterrühren.
    Eischnee unter die Joghurtcreme heben. Die Masse auf den Tortenboden streichen, dann den Kuchen etwa 40 Minuten backen. Sollte er zu braun werden, mit Alufolie abdecken.
    Für den Belag Papaya halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher herauslösen und mit Zitronensaft beträufeln. Kiwis schälen und in feine Scheiben schneiden.
    Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern lösen und würfeln. Honigmelone halbieren, entkernen, in Spalten schneiden, Schale entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
    Die Torte gut auskühlen lassen. Oberfläche schuppenförmig, dicht an dicht mit den Früchten belegen. Tortenguss nach Packungsanweisung mit Fruchtsaft anrühren und darüber verteilen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter