Rezept Hochladen

Erdbeer-Charlotte mit Sahne und frischen Erdbeeren -k-

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, eine Hälfte fein pürieren und durch in Sieb streichen. Den Rest klein schneiden.

    Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen bis der Eischnee weiß glänzend und schnittfest ist. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Den Quark mit dem Erdbeermark verrühren. Die Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen, mit etwas Quark verrühren (Temperaturausgleich), dann unter den restlichen Quark mischen. Den Eischnee und die Sahne unterziehen, die Erdbeerstückchen unterheben und kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

    Den Boden einer Puddingform mit Wellenrand oder eine Charlotte-Form (1,5 l Inhalt) mit Löffelbiskuits auslegen, dabei Löffelbiskuits halbieren und spitz zurecht schneiden. Von den restlichen Löffelbiskuits ein kleines Stück gerade abschneiden und an den Rand stellen. Die Erdbeercreme einfüllen, glatt streichen und für einige Stunden (mindestens 3) kühl stellen.

    Zum Fertigstellen die Form kurz in heißes Wasser stellen, und anschließend auf eine Platte stürzen. Die restliche Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen und mit Puderzucker nach Geschmack süßen. In einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Die restliche Erdbeeren putzen, halbieren oder vierteln und die Charlotte mit Sahnetupfen und Erdbeeren garnieren. Gut gekühlt zum Kaffee oder als Dessert servieren.