Rezept Hochladen

Entenbrust in Spinat-Orangen-Sauce von Horst Lichter

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Entenbrustfilets (à ca. 200 g) waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer tiefen Pfanne ohne Fett zuerst auf der Hautseite, dann auf der zweiten Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen. Die Kräuterbutter in Scheiben schneiden, auf den Entenbrustfilets verteilen und diese im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten garen.

    2. Inzwischen den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Die Spinatblätter in Streifen schneiden. Die Orangen schälen, in die einzelnen Fruchtspalten teilen und diese in Würfel schneiden.

    3. Den Knoblauch und die Speckwürfel in 2 EL Butter in einer Pfanne anbraten. Den Spinat und die Orangen dazugeben und den Spinat zusammenfallen lassen. Die Sahne hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

    4. Die Safrannudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und die Safrannudeln darin schwenken. Die Entenbrustfilets mit den Nudeln und der Spinat-Orangen-Sauce auf Tellern anrichten.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter