Rezept Hochladen

Einfache Auberginenpaste – Ein pikanter Brotaufstrich!

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Auberginen müssen vorher gebacken werden.

  • 2
    Auberginen mehrfach mit einer Gabel einstechen, in eine feuerfeste Form oder auf ein Backblech legen, mit Backpapier oder Alufolie abdecken (um Spritzer zu vermeiden) und im Ofen bei 200 Grad Celsius (Gas Stufe 3 - 4) etwa 50 Minuten backen. Die Schale abziehen und das Fruchtfleisch abkühlen lassen.

  • 3
    Die Brötchen in Scheiben schneiden und in Wasser einweichen. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken. Das Fruchtfleisch pürieren oder mit dem Messer zerkleinern und mit der Gabel zerdrücken. Die Brötchen gut ausdrücken, dazugeben und mit dem Püree verrühren. Den Zitronensaft und den Knoblauch hinzufügen und durchmischen.

  • 4
    Die Paste mit Salz und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

  • 5
    Dazu passt Sesam-Fladenbrot (aus griechischen und türkischen Läden), Sesam-Knäckebrot, geröstetes Vollkorn-Stangenbrot, das man vorher mit einer Knoblauchzehe einreibt, Vollkornbrot oder -brötchen.