Rezept Hochladen

Eifler Knudelsalat

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Mehl, Gries und einen halben Teelöffel Salz in einer Schüssel vermischen. Eier hinzugeben. Mit dem Rührgerät alles zu einem Teig verkneten, dabei nach und nach die Milch und ggf. etwas lauwarmes Wasser hinzufügen. Der Teig sollte nicht zu flüssig, aber auch nicht bröckelig sein. Teig für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
    Nach dem Ruhen den Teig nochmal gut von Hand durchkneten.

    Wasser in einem größeren Topf zum Kochen bringen. Salz zufügen.
    Von dem Teig mit einem Löffel kleine Stücke abtrennen und zu Nocken formen – allerdings etwas größer als italienische Gnocchi.

    Die Mehlnocken in das siedende Wasser geben. Sie sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Knudeln dann mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in kaltem Wasser abschrecken.


    Für das Mayo-Dressing das Ei in einem schmalen Mixbecher mit einem Pürierstab aufschlagen.
    Rapsöl und Senf hinzugeben und alles weiter mixen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht. Damit sie fester wird, ggf. noch etwas mehr Öl zufügen.
    Mayonnaise mit Salz, Pfeffer, Essig und Rübenkraut abschmecken.

    Saure Gurke in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Kräutern unter die Mayonnaise mischen.
    Für das Grillgemüse den Grill oder den Backofen vorheizen.
    Paprika waschen, Kerne entfernen, trocken tupfen und in größere Stücke schneiden.
    Zucchini und Lauch waschen, trocken tupfen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

    Lauchringe kurz in etwas Öl anschwitzen, dann vom Herd nehmen.
    Gemüse auf einem Teller ausbreiten, mit Hilfe eines Pinsels mit etwas Öl benetzen und mit Salz würzen.
    Paprika und Zucchini auf dem Grill (oder auf dem Backofen-Rost) von beiden Seiten rösten, bis sie jeweils gut gegart und leicht gebräunt sind.
    Auf Küchenkrepp nebeneinander abkühlen lassen.

    Knudeln in einer Salatschüssel mit dem Gemüse und der Mayo mischen und
    mit Salz und Pfeffer abschmecken.