Rezept Hochladen

Delikate Pilzpastete mit Dill-Joghurt und Feldsalat

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Pilze vorsichtig waschen, putzen und trocken tupfen. Die Zwiebel schälen, Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

  • 2
    Pilze und Zwiebel in große grobe Stücke schneiden, dann zusammen mit der Petersilie mit dem Hackmesser der elektrischen Küchenmaschine oder in einem Fleischwolf (grobe Scheibe) zerkleinern.

  • 3
    Den Backofen auf 180 Grad Celsius heizen. Die Pilz-Zwiebel-Mischung in eine Schüssel geben und Chiliöl vermengen. Alles mit Thymian, Oregano und Kräutersalz kräftig würzen. Das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen und unter die Pilzmasse heben.

  • 4
    Die Pastetenform oder die hohe, feuerfeste Auflaufform mit der Butter ausfetten. Die Walnüsse grob hacken, zuletzt unter die Masse heben und diese in die Form füllen. Alles auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 1,5 Stunden backen.

  • 5
    In der Zwischenzeit den Salat sehr gründlich waschen, putzen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Früchte in Scheiben schneiden. Den Dill waschen und trocken tupfen. Die dicken Stiele entfernen und das Grün fein hacken.

  • 6
    Den Joghurt und die Buttermilch in eine Schüssel geben und glattrühren. Dill und Kräutersalz hinzufügen, abschmecken und mit dem Salat kühl stellen.

  • 7
    Die Pilzpastete aus dem Ofen nehmen, in der Form kurz abkühlen lassen, dann sehr vorsichtig in Scheiben schneiden und auf 2 Tellern anrichten.

  • 8
    Den Salat danebengeben und beides mit etwas Sauce begießen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter