Rezept Hochladen

Deftig überbackene Eierkuchen-Rollen mit Tomatensauce

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Weizenmehl, Milch, Eier und 250 ml Wasser verrühren. Den Pfannkuchenteig etwa 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und hacken. Nun 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln darin andünsten. Spinat zugeben und etwa 5 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Spinat in einem Sieb abtropfen, ausdrücken und abkühlen lassen. Den Schafskäse klein würfeln. Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Die andere Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten, Tomaten zugeben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, aus dem Teig 8 Eierkuchen goldbraun backen.
    Spinat hacken und mit den Schafskäsewürfeln vermischen. Auf den Eierkuchen verteilen und aufrollen. Auflaufform einfetten, Tomatensauce in die Form geben. Dann die Eierkuchen-Rollen in die Tomatensauce legen und mit geriebenem Emmentaler-Käse bestreuen.
    Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen stellen und dort bei 200 Grad etwa eine viertel Stunde überbacken.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter