Rezept Hochladen

Churros selber machen

Churros selber machen – Foto: Shutterstock / SMarina

Zutaten für 10 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Butter, Wasser und Salz in einen Topf geben und aufkochen.
  • 2
    Das Mehl darauf sieben und unterrühren. Am besten eignet sich hierfür ein Kochlöffel.
  • 3
    Nun den Herd ausschalten, den Topf darauf stehen lassen. So lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und sich der Teig vom Boden löst. Auf dem Boden sollte sich ein weißer Belag bilden, das ist das Zeichen, dass der Topf vom Herd genommen werden kann. Den Teig nun in eine Rührschüssel füllen.
  • 4
    Den Teig unter Rühren abkühlen lassen.
  • 5
    Die Eier hinzufügen und mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • 6
    Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Temperatur sollte bei ca. 180 °C liegen.
  • 7
    Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und jeweils 2-4 Streifen in das heiße Öl spritzen. Ca. 5 Minuten frittieren, bis die Churros goldbraun sind. So lange wiederholen, bis kein Teig mehr übrig ist.
  • 8
    Die Churros auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 9
    Nun Zucker und Zimt mischen und die Churros darin wenden. Dazu passt zum Beispiel Schokosoße.