Rezept Hochladen

Cappuccino-Nuss-Torte

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Teig Eier und 3 Esslöffel warmes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eimasse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit Cappuccino-Instantpulver und 1 Esslöffel heißes Wasser verrühren und abkühlen lassen. Boden aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zweimal waagerecht durchschneiden. Sahne und Zucker steif schlagen. Angerührtes Cappuccino-Pulver zufügen. 1/3 der Cappuccinosahne abnehmen, unter den Rest die Nüsse heben. Einen Boden mit der Hälfte der Cappuccino-Nusssahne bestreichen, zweiten Boden darauf setzen. Restliche Nusssahne darauf verteilen. Mit dem dritten Boden bedecken. Torte rundherum mit der zurückbehaltenen Cappuccinosahne einstreichen. Mit Schokoflocken bestreuen. Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Tortenrand damit verzieren. Auf der Torte mit einem Torteneinteiler 14 Stücke markieren. Zum Verzieren Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und je einen Tuff auf ein eingeteiltes Tortenstück spritzen. Je eine Moccabohne darauf setzen.

  • 2
    Einfrieren der Torte: Torte soweit vorbereiten, dass Sie die Torte mit der Cappuccinosahne bestrichen haben. Mit Schokoflocken bestreut einfrieren. Bei Zimmertemperatur ca. 3 Stunden auftauen lassen. Anschließend mit Sahne und Moccabohnen verzieren

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter