Rezept Hochladen

Brezenknödel

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Schalotten und Petersilie fein hacken und in der Butter glasig werden lassen, dann abkühlen. Milch aufkochen und bis auf eine lauwarme Temperatur abkühlen lassen. Die Brezeln in ein cm dicke Scheiben schneiden.

    Brezeln mit der warmen Milch übergießen, Schalotten-Petersilien-Mischung und Eier zugeben, mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat würzen. Alles gut vermischen, noch einmal kräftig abschmecken und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

    In der Zwischenzeit ca. 5 Streifen Alufolie, je 40cm lang, vorbereiten. Folie mit der glänzenden Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Dann die Folie mit der weichen Butter einstreichen, damit die Masse nicht kleben bleibt und sich nach dem Kochen gut von der Folie löst.

    Ca. 2 Hände voll von der Knödelmasse auf der Folie anhäufen und mit der Alufolie zu einer dicken Wurst zusammen rollen. Die Enden der Folie links und rechts gut zudrehen, damit kein Wasser eindringen kann.

    In einem großen Topf ca. 2 bis 3 l Wasser sieden lassen. Die Knödel in der Folie ca. 35 Minuten im Wasser ziehen lassen. Damit die Rollen ganz unter Wasser sind, am besten einen Teller darauflegen.

    Anschließend die Rollen herausnehmen, auswickeln und die Knödel in ca. ein cm dicke Scheiben schneiden. Vor dem Servieren werden die Knödelscheiben in etwas Butter goldgelb angebraten.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter