Rezept Hochladen

Brathähnchen mit Maronen-Rotkraut-Apfel-Füllung

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Das Hähnchen innen und außen mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Piment und Kirschwasser einreiben.
    Maronen kreuzweise einschneiden, auf einem Blech in den Ofen schieben und backen, bis sie aufspringen. Dann herausnehmen und schälen.
    Den Ofen auf 180 Grad einstellen. Rotkraut abtropfen lassen und mit den Maronen mischen. Dann würzen und mit 1 bis 2 geschälten, in Streifen geschnittenen Äpfeln ins Hähnchen füllen. Die Öffnung gut verschließen.
    Das Hähnchen in eine feuerfeste Form setzen, die Brühe angießen, Deckel auflegen. Auf unterer Schiene im Ofen ca. 30 Minuten garen. Dann auf 160 Grad herunterschalten, weitere 45 Minuten ohne Deckel garen. Dabei mehrmals wenden.
    Restliche Äpfel (und evtl. verbliebene Maronen und Rotkraut) in den letzten 30 Minuten um das Hähnchen legen und mitbraten.
    Nach der Garzeit den Bratfond abgießen, von überschüssigem Fett befreien und abschmecken. Die halbsteif geschlagene Sahne unterziehen. Das Hähnchen tranchieren und mit der Sauce servieren.
    Beilagen: Kartoffelkrönchen

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter