Rezept Hochladen

Blutorangen-Schnitten mit Quarkcreme

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C vorheizen. Eine rechteckige Springform (24 x 32 cm) mit Backpapier auslegen.

    Für die Biskuitmasse Eier, Zucker und 3 EL heißes Wasser in einer Schüssel weißschaumig schlagen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben. Die Masse in die Form füllen, glattstreichen und ca. 25 Minuten im Ofen backen. Den fertigen Biskuit aus dem Ofen nehmen, auf eine Platte stürzen, das Papier abziehen und den Boden erkalten lassen. Dann mit einem rechteckigen Backrahmen umstellen.

    Für die Quarkcreme Gelatine einweichen. Blutorangensaft und Zucker in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und die ausgedrückte Gelatine darin vollständig auflösen. Den Quark dazugeben und kräftig unterrühren. Sahne steifschlagen und unterheben. Die Blutorangen schälen, die Filets aus den Häutchen lösen, kleinschneiden und unter die Creme ziehen. Die Creme gleichmäßig auf den Kuchenboden geben, glattstreichen und im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

    Für die Garnierung das Tortengusspulver ohne Zuckerzugabe mit dem Blutorangensaft nach Packungsanleitung zubereiten und leicht erkalten lassen. In ein Spritztütchen füllen und feine Linien kreuz und quer über die Creme-Oberfläche ziehen. Kuchen bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen, dann in Schnitten teilen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter