... Blumenkohlsalat mit Tomaten und Safran - kochrezepte.de

Rezept Hochladen

Blumenkohlsalat mit Tomaten und Safran

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Safranfäden mit etwas kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lassen.
    Den Blumenkohl waschen, das Grüne und den dicken Strunk wegschneiden, dann den Blumenkohl in seine größeren Röschen zerteilen, also rund 8 bis 10 Stück.

    Diese Röschen mit sehr wenig gesalzenem Wasser in einem Topf mit geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln, vom Herd nehmen, den Blumenkohl aber im Topf lassen.
    Währenddessen die Tomaten unten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser übergießen und nach zwei Minuten mit kaltem Wasser abschrecken. Die Haut lässt sich jetzt mit einem Schälmesser ganz leicht abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und das glibbrige Innenleben der Tomate in ein Sieb legen. Abtropfenden Tomatensaft auffangen. Das Tomaten-Fruchtfleisch anschließend in kleine Stücke schneiden.

    Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl fünf Minuten lang glasig dünsten, etwas salzen und pfeffern.
    Knoblauch fein hacken und kurz mit den Zwiebeln dünsten. Kreuzkümmelsamen mittelfein mörsern, zu Knoblauch und Zwiebeln geben und einrühren.
    Mit dem Safran, seinem Sud und dem Tomatensaft ablöschen. Alles aufkochen, die in Stücke geschnittenen Tomaten und die Petersilie einrühren, noch einmal abschmecken.

    Blumenkohlwasser abgießen, Röschen auf Teller geben und die Tomatensoße gleichmäßig darüber verteilen. Schmeckt leicht warm besser als heiß.