Rezept Hochladen

Aromatische Hühnerleber auf Oliven mit Chutney

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Marinade Hälfte des Rosmarins grob hacken, eingelegte Pfefferkörner zerquetschen, mit dem Sherry oder Vin Santo aufgießen.

  • 2
    Die Leberstücke in dieser Marinade im Kühlschrank ca. 3 - 4 Stunden ziehen lassen. Die Leber sollte ganz bedeckt sein!

  • 3
    Für das Chutney halbe Gemüsezwiebel und geschälten Apfel würfeln, dann zusammen mit den 2 verbliebenen Rosmarinzweigen und den ungeschälten Knoblauchzehen in 1 EL Olivenöl in der Pfanne dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

  • 4
    Nun den Zucker zugeben, leicht karamellisieren lassen und mit dem Essig ablöschen. Tomatenmark zugeben und köchelnd reduzieren, bis Apfelstücke und Zwiebeln ganz weich sind. Eventuell noch einmal etwas Wasser zugeben, wenn es zu dickflüssig wird. Wieder reduzieren lassen, bis eine Ketchup artige Konsistenz erreicht ist.

  • 5
    Dei Oliven entsteinen und grob hacken. Tomate überbrühen und häuten, von den Kernen befreien und in kleine Würfelchen schneiden. Beides mit der Sauce vermischen und gemeinsam erkalten lassen. Chutney mit etwas Pfeffer abschmecken (Salz braucht es in der Regel nicht, da die Oliven salzig genug sind).

  • 6
    Die Leber aus der Marinade nehmen (wenn etwas Rosmarin dran hängen bleibt, ist das nicht tragisch). Einen Esslöffel Olivenöl mit 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Leberstücke darin von jeder Seite ca. 1,5 - 2 Minuten braten (je nach Größe, können innen gern noch rosé sein). Wenn die Leber hüpft oder die Butter zu braun wird, Hitze reduzieren.

  • 7
    Chutney auf 2 Tellern anrichten und mit Leberstücke darauf legen. Mit dem Bratfett übergießen und mit frischem Baguette als Vorspeise genießen.